AMS Advocaten an Bildungsprojekt in Myanmar beteiligt

Im August war AMS Rechtsanwalt Onno Hennis in Myanmar, um dort Vorlesungen und Schulungen für Studenten und Fakultätsmitarbeiter an vier verschiedenen Universitäten abzuhalten. Er tat dies auf Wunsch der amerikanischen Regierung.

Demokratie Myanmar

Nach ungefähr 50 Jahren politischer und wirtschaftlicher Isolation ist Myanmar seit 2011 – formal gesehen – eine parlamentarische Demokratie. Seit 2011 ist das Land auch offen für ausländische Investitionen. In den vergangenen Jahren hatte Myanmar einige große politische und gesellschaftliche Herausforderungen, wobei die Situation der Rohingya in Rakhine wohl die dringlichste ist.

Anregung der Wirtschaft von Myanmar

Sowohl seitens der inländischen Politik als auf internationaler Ebene werden Initiativen ergriffen, um die Wirtschaft von Myanmar anzuregen. So ist seit 2016 eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Nobelpreisgewinners Aung San Suu Kyi mit der Gesetzgebung beschäftigt, die das finanzielle und juristische Klima in Myanmar verbessern soll. So gibt es seit 2017 ein neues Gesetz für inländische und ausländische Investitionen und Myanmar ist seit 2016 Partei des New Yorker Übereinkommens.

Commercial Law Development Program

Im Rahmen des Commercial Law Development Program (CLDP) erarbeitet die amerikanische Regierung seit 1989 weltweit Projekte, deren Ziel die Entwicklung einer dauerhaften juristischen Infrastruktur in Gebieten ist, wo diese fehlt. CLDP hat unter anderem erfolgreiche Projekte im (ehemaligen) Ostdeutschland, in Afghanistan und Argentinien abgeschlossen.

Internationaler Moot Court-Wettbewerb Vis Moot

Vis Moot ist ein internationaler Moot Court-Wettbewerb auf dem Gebiet des internationalen Handelsrechts, an dem jährlich mehr als 300 Universitäten teilnehmen. AMS Advocaten unterstützt bereits seit Jahren die Teilnahme der Universität von Amsterdam an diesem Moot Court-Wettbewerb.

Vis Moot in Myanmar

Auf Antrag des CLDP hielt Rechtsanwalt Onno Hennis letzte Woche Vorlesungen an vier Universitäten in Myanmar ab und arbeitete mit Studenten im Rahmen von Vis Moot. In den kommenden 8 Monaten werden die Studenten Klagebeantwortungen erstellen und sich auf die „oral hearings“ vorbereiten, die im April 2019 in Hong Kong stattfinden werden. Das Ziel des Projekts ist, eine neue Generation von Juristen in Myanmar auszubilden, die Kenntnisse und Erfahrungen mit Schiedsverfahren und (internationalem) Handelsrecht haben.

Internationales Netzwerk AMS Advocaten

Die Unterstützung dieses Projekts passt in die Strategie von AMS Advocaten, ihren Kunden juristische Unterstützung zu bieten, auch wenn diese (im wörtlichen Sinn) grenzüberschreitend ist. Letzten Monat trat AMS Advocaten der League of Lawyers bei, einem internationalen Verband zur Zusammenarbeit von Anwaltskanzleien. AMS Advocaten setzt ihre Kenntnisse und Erfahrungen auch gerne für Pro Bono-Projekte im Inland und Ausland ein.

Mehr in AMS advocaten
AMS Advocaten Mitglied des League of Lawyers
AMS Advocaten Mitglied des League of Lawyers

AMS Advocaten wurde Mitglied des internationalen Netzwerkes League of Lawyers, die hauptsächlich aus asiatischen und europäischen Anwaltskanzleien besteht.

Schließen