Widerklage (Pl: Widerklagen)

Ein Beklagter in einem Verfahren mit einer Vorladung ist berechtigt, eine Gegenforderung geltend zu machen. Diese wird ein Widerklage oder Gegenklage genannt. So eine Widerklage muss sofort bei der Klagebeantwortung (im Hauptverfahren) eingebracht werden.

Kategorie
,

Regelung

Gesetzliche Grundlage
136,137,138