Streit zwischen Aktionären: Was ist zu tun?

Streit zwischen Aktionären: Was ist zu tun?

Eine Aktionärsstreitigkeit hat meistens sowohl für die betroffenen Aktionäre als auch für das Unternehmen (eine GmbH oder AG) einschneidende Folgen. Wenn ein Streit zwischen Aktionären zu einer untragbaren Situation führt, ist es manchmal unvermeidlich, dass der Richter im Interesse des Unternehmens eingreift. Der niederländische, auf Gesellschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Hidde Reitsma berät Sie über Möglichkeiten bei einer Aktionärsstreitigkeit mit einer niederländischen Partei.

 

Viele Arten von niederländische Aktionärsstreitigkeiten

Eine Aktionärsstreitigkeit hat viele Variationen. Wenn die Rede von einer relativ kleinen Aktionärsgruppe ist, wie dies bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung Sind Sie neugierig über die Bedeutung der Haftung? AMS Advocaten erklärt es.
» Mehr über haftung
Haftung
(GmbH) meistens der Fall ist und eine persönliche Uneinigkeit herrscht, kann dies in einer enorm ausweglosen Situation (Pattstellung) resultieren. Wenn es keinen Aktionär oder eine Gruppe von Aktionären mit einer entscheidenden Mehrheit gibt (meistens ist davon die Rede bei mehr als 50 % der Aktien) kann eine solche Pattstellung das gesamte Unternehmen lahmlegen. Aber auch, wenn ein Minderheitsaktionär nicht mit der im Unternehmen geführten Politik einverstanden ist, führt dies häufig zu Uneinigkeit in der Hauptversammlung der Aktionäre, die Folgen für das Unternehmen selbst haben kann.

Abfindung eines Aktionärs

Häufig werden Aktionärsstreitigkeiten durch persönliche Motive bei Aktionären verursacht. Wenn ein Mehrheitsaktionär versucht, einen Minderheitsaktionär „auszuräuchern“, und sich weigert, dessen Interessen zu berücksichtigen, steht dies in vielen Fällen unmittelbar im Widerspruch zu den Interessen des Unternehmens. Die Ausübung des Stimmrechts, um einen (Minderheits)-Aktionär loszuwerden, wirft häufig bereits schnell gute Gründe auf, um an einer richtigen Politik zu zweifeln und kann Anlass für für die Unternehmenskammer darstellen, eine Untersuchung (Enquête-Verfahren) zu veranlassen. Häufig ist in einem solchen Fall ein direktes Vorgehen erforderlich und es muss sofort ein Antrag auf das Treffen unmittelbarer Vorkehrungen bei der
Unternehmenskammer des Gerichtshofs Amsterdam eingereicht werden.

AMS Rechtsanwälte auf Aktionärsstreitigkeiten spezialisiert

Die Rechtsanwälte der Kanzlei AMS haben viel Erfahrung in Fällen, in denen es um eine Aktionärsstreitigkeit geht. Sie treten häufig in Enquete-Verfahren (bei der Unternehmenskammer des Gerichtshofs Amsterdam) oder in Eilverfahren bei Angelegenheiten, in denen eine Partei gegen einen Aktionärsvertrag verstößt, auf. Sie können Sie über die beste Vorgehensweise und Strategie beraten und zielen dabei immer auf die Vermeidung von Problemen ab. Wenn es allerdings sein muss, wird der Gang zum Richter nicht gescheut.

Aktionärsvereinbarung kann Aktionärsstreitigkeit vermeiden

Wir empfehlen Klienten, die ein Unternehmen starten, sofort bei der Gründung des Unternehmens Absprachen zwischen den Aktionären in einer Aktionärsvereinbarung festzulegen. Das können verschiedene Absprachen sein, wie Abwerbe- und Wettbewerbsverbotsklauseln, der Verkauf von Anteilen, Vorgehensweise beim Verkauf des gesamten Unternehmens, Gewinnverwendung sowie Finanz- und Investitionspolitik. Eine gute Aktionärsvereinbarung erspart eine Menge Ärger. Über die Vermeidung und Beilegung einer Aktionärsstreitigkeit erfahren Sie hier mehr.

Hidde Reitsma - Advocatenkantoor AMS Advocaten
Hidde Reitsma Hidde verfügt über viel Erfahrung in der Praxis der Prozessführung. Er hat sich insbesondere auf Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht spezialisiert. Hidde hat darum eine vielseitige Beratungs- und Prozessführungspraxis mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht. Folgen Sie Hidde auf Google und LinkedIn. Hidde ist per E-Mail und +31 (0)20-3080315 erreichbar.
Mehr in Gesellschaftsrecht
German Desk AMS Advocaten in den Niederlande
Die Gründung eines Unternehmens in den Niederlanden

Das deutsche und niederländische Gesellschaftsrecht unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Dennoch ist es ratsam, sich genau zu überlegen, welche Gesellschaftsform...

Schließen