Der Betriebsrat

Der Betriebsrat

Gemäß des niederländischen Betriebsratsgesetzes (WOR) müssen Unternehmer in der Privatwirtschaft, die 50 oder mehr Arbeitnehmer beschäftigen, einen Betriebsrat einrichten.

Der obligatorische Betriebsrat in den Niederlanden

Gemäß des WOR ist der Betriebsrat berechtigt, Empfehlungen in Bezug auf beabsichtigte Beschlüsse auszusprechen, die (unter anderem) wichtige Änderungen in Bezug auf die Organisation der Arbeitgeber beinhalten. Sobald der Betriebsrat seine Stellungnahme abgegeben hat, fällt der Arbeitgeber eine endgültige Entscheidung über die Reorganisation. Wenn diese Entscheidung nicht den Empfehlungen des Betriebsrats entspricht, muss die Abweichung begründet werden.

Außerdem muss der Arbeitgeber im Fall einer solchen Abweichung die praktische Umsetzung seiner Entscheidung um einen Monat verschieben. Im Lauf dieses Monats kann der Betriebsrat bei der Unternehmensstelle des Berufungsgerichts in Amsterdam Berufung gegen die Entscheidung einlegen oder ein entsprechendes Zwischenverfahren einleiten.

Die niederländische Anwaltskanzlei AMS

Die Anwaltskanzlei AMS hat ihren Sitz in Amsterdam in den Niederlanden. Unsere Rechtsanwälte haben sehr viel Erfahrung mit der Beratung und der gerichtlichen Vertretung von (internationalen) Firmen und Einzelpersonen. Wir setzen uns sehr für die Interessen unserer Kunden ein und bieten eine scharf kalkulierte und transparente Gebührenstruktur an. Sollten Sie weitere Informationen über das Arbeitsrecht benötigen oder eine Frage bezüglich der Zivilprozesse in den Niederlanden haben, kontaktieren Sie uns bitte gern.