Ein Schuldner in den Niederlanden bezahlt nicht

Inkasso Niederlande

Wie zieht man in den Niederlanden Forderungen ein? Druck durch einen niederländischen Anwalt wird dazu beitragen, den Schuldner zur Zahlung zu bewegen. Die niederländische Anwaltskanzlei AMS in Amsterdam ist erfahren im Einzug von Forderungen für internationale Unternehmen und hilft Ihnen gerne, die Zahlung durchzusetzen. Der niederländische Inkasso-Anwalt Sander Schouten, einer der Inhaber der Anwaltskanzlei AMS, erläutert.

 

Anwaltskanzlei in Amsterdam: einzug von Forderungen

Falls sich ein Schuldner in den Niederlanden weigert, ausstehende Rechnungen oder anderweitige Verbindlichkeiten zu bezahlen, ist es sinnvoll, durch eine örtliche Anwaltskanzlei Druck auf den Schuldner auszuüben. Ein niederländischer Anwalt überprüft normalerweise zunächst kurz das Unternehmen des Schuldners und seine Vermögenswerte. Der nächste Schritt besteht in schriftlichen Mahnungen und telefonischen Zahlungsaufforderungen. Reicht dieser Druck nicht aus, damit der Schuldner seine Verbindlichkeiten begleicht oder einen Vergleich anstrebt, sind rechtliche Schritte zu erwägen.

Vorläufige Maßnahmen: Pfändung von Vermögenswerten

In den Niederlanden ist es vergleichsweise einfach, eine gerichtliche Erlaubnis für eine vorläufige Pfändung („prejudgement attachment“) zu erhalten. Diese Erlaubnis kann von einem Anwalt durch Einreichen eines Antrags beim Gericht eingeholt werden. Der Richter wird normalerweise keine Verhandlung anordnen und keine Beschluss fassen, ohne die möglichen Einwände des Schuldners gehört zu haben. Der Antrag wird meist innerhalb von wenigen Tagen entschieden. Nachdem die Erlaubnis gewährt wurde, beauftragt der Anwalt des Gläubigers den Gerichtsvollzieher mit der Durchführung der Pfändung.

Die Auswirkung der Pfändung

Die Pfändung verhindert, dass der Schuldner den Einzug vereiteln kann. Zudem setzt sie den Schuldner unter Druck. Das Gericht gewährt die Erlaubnis zu einer vorläufigen Pfändung nur unter der Bedingung, dass innerhalb einer bestimmten Zeit das Hauptverfahren eröffnet wird. 2011 wurde es etwas schwieriger, die Erlaubnis für eine vorläufige Pfändung zu erhalten, aber dies ist nach wie vor eine sinnvolle und übliche Weise, um den Schuldner unter Druck zu setzen.

Zwischenverfahren oder Hauptverfahren?

Ein Gläubiger kann zwischen verschiedenen Verfahrensarten zum Einzug einer Forderung wählen. Ein Hauptverfahren kann bei einem Bezirksgericht eröffnet werden. In der Regel muss das Gericht im Bezirk des Schuldners gewählt werden. Ein niederländischer Anwalt kann ein Gerichtsverfahren an allen Bezirksgerichten in den Niederlanden eröffnen, er muss nicht der örtlichen Anwaltsvereinigung des Gerichts angehören, bei dem er das Gerichtsverfahren eröffnet. Erscheint der Schuldner im Verfahren und bringt Einwände vor, dauert das Hauptverfahren normalerweise mindestens ein Jahr.

Ein schnelles Verfahren

Daher raten unsere Anwälte manchmal zur Einleitung eines Zwischenverfahrens. Zwischenverfahren (auch bezeichnet als Verfahren zur einstweiligen Verfügung) werden meist innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen. Vor allem bei unstrittigen Forderungen wird normalerweise zum Einzug durch ein derartiges schnelles Verfahren geraten.

Niederländische Anwaltskanzlei spezialisiert auf den Einzug von Forderungen

Wenn Sie einen Schuldner in den Niederlanden haben, der auf Ihre Zahlungsaufforderungen nicht reagiert, können Sie sich gerne an einen unserer Anwälte wenden, die auf den professionellen Einzug von Forderungen spezialisiert sind. Wir können Sie über alle möglichen Wege zum Einzug ihrer Forderungen beraten. Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Anwalt Sander Schouten.

Sander Schouten - Advocatenkantoor AMS Advocaten
Sander Schouten Sander ist seit 2001 als Rechtsanwalt zugelassen. Am Beginn seiner Berufstätigkeit war er für mittelgroße Anwaltskanzleien in Amsterdam tätig. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen bei der Beratung in gesellschaftsrechtlichen, insolvenzrechtlichen und arbeitsrechtlichen Fragen. Folgen Sie Sander auf Google und LinkedIn. Sander ist per E-Mail und +31 (0)20-3080315 erreichbar.
Mehr in Inkasso, Vertragsrecht
Maritaal beslag op aandelen echtgenoot in BV: kan dat?
Verleumdung, üble Nachrede und Richtigstellung in den Niederlanden

Jeden Tag werden Unternehmen und Einzelpersonen in den Zeitungen und den Social Media aller möglichen Verbrechen bezichtigt, beispielsweise Betrug. Dadurch...

Schließen